Massentötungen und extremer Gewalt durch den international anerkannten ivorischen “Präsidenten” Ouattara

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat den Truppen des international anerkannten ivorischen Präsidenten Ouattara Massaker und Vergewaltigungen vorgeworfen. Bei ihrem Vormarsch Ende März hätten die aus dem überwiegend muslimischen Norden stammenden Kämpfer vermeintliche Anhänger des abgewählten, jedoch an seinem Amt festhaltenden Präsidenten Gbagbo wahllos umgebracht,daunter Frauen und Kindern .

Frauen seien vielfach vergewaltigt worden, berichtete die Menschenrechtsorganisation. Es habe aber auch Berichte über die Tötung von über hundert Männern, Frauen und Kindern durch Truppen Gbagbos gegeben. “Um die tragischen Ereignisse in Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) zu verstehen, dürfen keine Unterschiede gemacht werden zwischen Norden und Süden, zwischen Anhängern Gbagbos oder Ouattaras”, sagte HRW-Afrika-Direktor Daniel Bekele. “Unglücklicherweise gibt es auf beiden Seiten Vertreter, die vor der Würde des menschlichen Lebens nur wenig Achtung zeigen”.

Ganze Ortschaften seien von Ouattara-Kämpfern niedergebrannt worden, schrieb die Organisation in ihrem Bericht. Für dessen Erstellung hatte HRW nach eigenen Angaben mehr als 140 Zeugen und Angehörige von Opfern entlang der Grenze zwischen der Elfenbeinküste und Liberia sowie in den westlichen Städten Duékoué, Guiglo und Blolequin befragt. Für die Morde verantwortlich waren laut HRW die aus ehemaligen Rebellen bestehenden ”Republikanischen Kräfte” Ouattaras und dessen Regierungschefs Guillaume Soro.

Auch die Brüsseler ”International Crisis Group” sprach von “Massentötungen und extremer Gewalt”: “Das Unvorstellbare breitet sich vor unseren Augen aus.” Die Weltgemeinschaft müsse ”sofort, mutig und effektiv handeln. Es seien eine dramatische Eskalation des Bürgerkrieges und verheerende Wellen der Gewalt zu befürchten.

Quelle: APA

Advertisements

About FreeNews

4Free World
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s